Veranstaltung

Buchpremiere: Svenja Gräfen - „Das Rauschen in unseren Köpfen“

Moderiert von Stefanie Lohaus (Missy Magazine)

Dies ist die Geschichte einer Liebe. Svenja Gräfen erzählt von zwei Menschen an der Schwelle zum Erwachsensein, die alte Bindungen kappen und beginnen, Verantwortung für einander zu übernehmen. Dabei stoßen sie an Grenzen, ihre eigenen und die des anderen – verheddern sich, halten aneinander fest und lassen schließlich los.

Poetisch und eigen portraitiert Svenja Gräfen die Liebe einer jungen Generation, die sich selbst nie Y nennen würde.

"Die Abende, die Nächte gehörten uns. Wir gingen nicht raus. Wir hatten hier alles, was wir brauchten, das heißt: uns. Wir hätten uns auch in einer Bar gehabt, im Kino, in einem Restaurant; aber eben nicht so, wir hätten uns teilen müssen mit einer ganzen Welt, die nach Aufmerksamkeit schrie."

Svenja Gräfen, geboren 1990 und aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, ist Autorin, Poetry-Slammerin und Bloggerin. Sie studierte Kultur- und Medienbildung, lebt in Berlin und mag Feminismus, das Internet und Kommasetzung. Das Rauschen in unseren Köpfen ist ihr erster Roman und erscheint am 07.04.2017.
Auf www.ullsteinfuenf.de können Sie Svenja Gräfen sehen und hören, worauf es ihr beim Schreiben ankommt.

AM
Mo, 10.04
BEGINN
20:00
EINLASS
19:00
Lesung

Foto: Constantin Timm