Veranstaltung

Olga Szomańska & Hadrian Tabęcki

„Kochaj i rób co chcesz / Liebe und mach was du willst“

Im Rahmen des Programms „Außer Konkurrenz"
5. Begegnung mit Gesungener Poesie und Theaterchansons aus Polen

Gesungene Poesie (Poezja Śpiewana), das ist mehr als nur ein Chanson. Es ist die besondere Form eines lyrischen Liederabends, wie sie in Polen vor fast 100 Jahren erfunden und durch die populären Festivals von Krakau, Allenstein und Breslau wieder weit verbreitet ist: Vertonte Gedichte bekannter polnischer Dichter werden von begabten Schauspielern zu unterhaltsam-geistreichen Liederabenden arrangiert. Oft geht es darin um Liebe, Leidenschaft und die Beziehung zwischen den Geschlechtern. Immer aber bestechen die Lieder durch ihren Wortwitz und originellen, frischen Blick auf die Welt.

Olga Szomańska – Schauspielerin, Synchronsprecherin und Sängerin, außerdem Preisträgerin renommierter polnischer Musikwettbewerbe wie „Superjedynki" in Oppeln oder „TOPtrendy Festiwal" in Sopot und Gewinnerin der sehr populären TV-Musiksendung „Szansa na sukces/ Chance auf Erfolg" (1999). Als Schauspielerin war sie sowohl an vielen Stadttheatern wie auch auf Musicals-Bühnen zu sehen, u.a. im Warschauer Theater Roma („Miss Saigon", „Grease"). Seit 2014 spielt sie in der beliebten TV-Serie „M jak miłość" mit. Beim Eröffnungskonzert der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau 2016 sang sie mit Andrea Bocelli im Duett, seit Oktober ist sie regelmäßig in „Sister Act" in der Hauptrolle der Deloris am Musiktheater Posen zu erleben. Unter der musikalischen Leitung von Hadrian Filip Tabęcki präsentiert sie in Berlin erstmals neue Kompositionen zu polnischen Gedichten.

Moderation, Übersetzung, Projektkoordination: Celina Muza


Das diesjährige Projekt „Außer Konkurrenz" wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie durch das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen.

AM
Do, 11.05
BEGINN
20:00
EINLASS
19:00
Konzerte
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: info@pol-in.eu