Veranstaltung

Rudolph von Schmitt-Winterfeldt Quintett

„An vollen Büschelzweigen" - Jazz/Pop // Ein Programm mit Gedichten Goethes und seiner Zeit

"... sind es zwei, die sich erlesen, daß man sie als eines kennt..." mit diesen Worten Goethes (aus Gingo Bilboa, 1815) lässt sich die Symbiose aus Jazzmusik und seinen Gedichten trefflich beschreiben. Die Band versteht sich durchaus als Kulturträger.
Die im September letzten Jahres erschienene Schallplatte "An Vollen Büschelzweigen" zeigt dies beeindruckend.
Genregrenzen werden dabei geflissentlich übersehen. Es ist Jazz, es rockt, es ist Blues und es ist auch Pop.

AM
Sa, 22.04
BEGINN
20:00
EINLASS
19:00
Konzerte