Veranstaltung

San Fermin

Mit neuem Album im Gepäck live in Berlin für ein exklusives Deutschlandkonzert!

San Fermin entstand nach einer Zusammenarbeit von Bandleader Ellis Ludwig-Leone mit dem Komponisten Nico Muhly, der u.a. mit seinen Arrangements für Björk oder Antony and the Johnsons Furore machte. 2013 wurde das gleichnamige Debütalbum von San Fermin veröffentlicht, gefolgt vom Longplayer „Jackrabbit“ im Frühjahr 2015, welcher der Band den musikalischen Durchbruch bescherte und auf Anhieb auf Platz 8 in den renommierten Billboard Charts debütierte. Die Band spielte im Anschluss u.a. auf dem Loolapalooza Festival sowie als Support auf Tourneen von den Arctic Monkeys und The National.

Der aktuell veröffentlichte neue Song „Open“ ist ein Vorbote auf ihr drittes Studioalbum „Belong“ (VÖ: April 2017| Downtown / Interscope), welches vor allem, wie Ellis Ludwig-Leone durchblicken lässt, durch die Nähe sehr persönlicher Themen besticht: „Anxiety is something I’ve dealt with since I was a kid, but on this album I talked about it more explicitly than I ever had before (…).“ Dies betrifft aber auch durchaus positive Gefühle im Aufnahmeprozess: „One of the nice things about this record was that, for the first time, I was writing for people I know super well and have performed with hundreds of times. I feel like I really understand these musicians now and know what they want to do.”

„Belong“ berührt durch warme, aber rastlose Melodien – kontrastreich und intensiv bilden die Songs einen feinen Kreis, der von Leidenschaft, Gefahr oder zärtlicher Selbstzerstörung erzählt. Auffällig dabei ist vor allem, dass es den Musikern von San Fermin gelingt, eine musikalische Chemie aus unerschrockener Passion und Leichtigkeit auf ihrem neusten Werk herzustellen: „A record about realizing that you can’t always live with yourself, and finding a way to be okay with that.”