Veranstaltung

Auftaktveranstaltung: LETTE meets MITTE

Vom 08.10.2016 bis 01.12.2016 präsentieren SchülerInnen und AbsolventInnen des Lette–Verein Berlin, Fachbereich Mode, Fotografien ihrer Entwürfe.

Unkonventionelles Design, klare Schnitte, außergewöhnliche Materialien – die ausgestellten Modefotografien zeigen Entwürfe die durch ihre Inszenierung besondere Aufmerksamkeit erregen.

Im Rahmen der Ausstellung  << Lette meets Mitte >> wird ein Querschnitt der Arbeiten von SchülerInnen und AbsolventInnen gezeigt.

Die Fotos entstanden in Zusammenarbeit mit SchülerInnen aus dem Ausbildungsbereich Fotodesign vom Lette – Verein oder mit freischaffenden Fotografen.

Mode ist eine Momentaufnahme des ständigen Wandels unserer Gesellschaft – ein kurzfristiges Abbild des Zeitgeists.
Mode zu gestalten, bedeutet zu fühlen, zu denken, sich abzugrenzen oder anzupassen, die Suche nach Anerkennung und nach Abwechslung.
Mode zu gestalten, bedeutet auch zu experimentieren, sich rebellisch mit der Homogenität und Konformität unserer Welt auseinanderzusetzen.
Jede Designerin, jeder Designer muss sich kontinuierlich im Prozess befinden, in der Analyse mit sich selbst und der Welt, in der wir leben.


„Die Moden wechseln, da sie selber aus dem Bedürfnis nach Wechsel entstehen.“ (Marcel Proust)

 

ab 21.00 Uhr Party mit Lu Arnke // Nihil, Woyke // Nihil, kabovsky //laubenpiepers

 

 

AM
Sa, 08.10
BEGINN
19:00
Eintritt frei, Anmeldungen unter info@gruener-salon.de