Donnerstag, 24. April 2014
20:00 Uhr

Kunst gegen Bares

Die offene Bühne mit den Schweinen  

Wer kennt das nicht? Man gibt viel Bares für gepflegte Abendunterhaltung aus und muss sich hinterher fragen, ob es das Geld auch wirklich wert war? Wir drehen den Spieß um! Bei der Kunst gegen Bares ist das Publikum der Chef und entscheidet, wieviel die Kunst wirklich wert ist. Jeder, der es will, bekommt eine Bühne und die Chance, sein Talent zu präsentieren. Ob Schauspiel, Cabaret, Musik, Poetry Slam oder Artistik, bei der Kunst gegen Bares ist jedes Talent willkommen. Am Ende des Abends bekommt jeder Teilnehmer ein Sparschwein, das das Publikum nach Gusto befüllt. Hier trifft Kultur auf Kapital, wer am Meisten abgeräumt hat, wird zum Kapitalistenschwein des Abends gekürt. Das Konzept stammt aus Köln und ist mittlerweile in vielen deutschen Städten und sogar in Palma de Mallorca zuhause und auch in der Hauptstadt und im Programm des GRÜNEN SALON mittlerweile eine etablierte Adresse.
Es laden und führen durch das Programm der Musiker und Lyriker AljOshA, der Singer-Songwriter und Entertainer Bastian Lee Jones und die Schauspielerin und Moderatorin Katharina Stüber.

Mehr Informationen unter www.facebook.de/KGB.Berlin

 

Freitag, 25. April 2014
20:00 Uhr

Naked as we came

w/ Max Paul Maria

 Naked as we came


Max Paul Maria

Naked as we came: Mit ein paar Gitarren, etwas Perkussion, einem Bass und einem Banjo begleitet von mehrstimmigen wunderbar harmonierenden Stimmen konnten Naked As We Came dem ein oder anderen in diversen Hamburger Clubs, beim Reeperbahnfestival im Molotow oder als Support von bekannten Bands, ein Bild von sich verschaffen und zum Träumen mitreißen. Stefan, Lukas, Kersten, Hans und René schaffen es durch ihre melodischen und unglaublich gut arrangierten Songs zu überzeugen.

Max Paul Maria: Ein paar Griffe auf der Akustikgitarre, ein bisschen Schifferklavier und hier und da die sehnsüchtigen Klänge einer Mundharmonika ‐ viel Dekoration braucht diese Poesie nicht um zu wirken. Was der Sänger mit den vielen Vornamen zu bieten hat ist rar gesät in der heutigen Musiklandschaft und mehr wert als jede Million‐Dollar‐Produktion: Max Paul Maria macht authentische Songs. Zu dieser Atmosphäre passt dann auch, dass hin und wieder im Hintergrund ein Zug vorbeifährt. „Miles & Gallons" ist ein zartes Selbstportrait, ein Album, bei dem alles was zwischen Hut und Sohle steckt, pures, echtes Lebensgefühl ist. Die Lieder handeln vom Suchen und Finden eines Rastlosen, dessen Reise wohl erst begonnen hat.

Mehr Informationen unter
www.facebook.com/nawc.band
maxpaulmaria.bandcamp.com

 

 

Freitag, 25. April 2014
23:30 Uhr

Rock Steady Ballroom

The Rhythm Ruler




Der Rock Steady Ballroom ist mittlerweile eine feste Institution der Berliner Revivalszene, zunehmend reisen auch aus entfernten Städten und Ländern Besucher dieser einzigartigen Tanzveranstaltung an. Gastgeber The Rhythm Ruler vom Maratone Soundsystem legt seit Anfang 2013 Wert darauf, die besten DJs der internationalen Ska, Rock Steady und Early Reggae Gemeinde in die deutsche Hauptstadt einzuladen. Für die nächste Ausgabe des Ballrooms am 25.4. wird nun einmal mehr das schwere Soundystem in den Grünen Salon getragen, um die jamaikanischen Oldies gebührend zu präsentieren.

Der Gast im April nimmt die bislang weiteste Reise der internationalen DJs des Rock Steady Ballrooms auf sich. Pirates Choice, mit bürgerlichem Namen Masaya Hayashi, ist der Gründer des alteingesessenen Plattenladens Drum & Bass Records in Osaka und betreibt mit Rock A Shacka eins der etabliertesten und hochwertigsten Reissue Labels für jamaikanische Musik aus den 60ern. In den letzten 25 Jahren hat er nicht zuletzt wegen seiner unzähligen Aufenthalte in Jamaika ein sehr tiefes Verständnis für die Musik und Kultur dieses Landes entwickelt. Immer wieder hatte er die Gelegenheit, mit wichtigen Persönlichkeiten der jamaikanischen Musikgeschichte wie z.B. Alton Ellis, Prince Buster oder Stranger Cole zusammen zu arbeiten. Sein Webradio Pirates Choice ist derzeit von ca. 20.000 Fans weltweit abonniert. Für sein Debüt in Berlin wird Masaya eine Box voll originaler Raritäten und Klassiker im Gepäck haben.

Mit von der Partie sind wieder die Midnight Drifters, das Duo bestehend aus Panza (bekannt auch durch das renommierte Supersonic Soundsystem) und Kingsize. Auch der Gastgeber wird in die Plattenkiste greifen und verspricht schon jetzt eine unvergessliche Nacht.  

Mehr Informationen unter facebook.com/RSSBerlin

 

Montag, 28. April 2014
20:00 Uhr

Social Media Club




Social Video und das Phänomen YouTube
- Von Stars und Sternchen der Webvideo-Szene und den kommenden Blockbustern abseits klassischer TV-Reichweiten.

Sie heißen Gronkh, Sarazar, Daaruum, Teddy, Dr. Allwissend oder Herr Tutorial und treiben in diesen Tagen die Programmentwickler der klassischen TV-Anbieter sicherlich in den Wahnsinn. Denn sie alle gestalten das Programm, das die Jugend und immer mehr auch ältere Semester online nachfragt und on demand bei YouTube, Vimeo und MyVideo abruft.
Neue Reichweiten entstehen. Klassisches TV schafft sich mehr und mehr ab. Das Web bringt neue Stars und Sternchen hervor, die nicht mehr nur online Reichweite generieren sondern auch die Nutzer zur Kaufentscheidung und auf die Straße bringen. Suggestivkraft ist nicht mehr nur dem TV vorbehalten - YouTuber können das nun auch.
Die Blockbuster von morgen scheinen nicht in der klassischen Vermarktungskette ausgewertet zu werden, sondern ausschließlich auf eigene Reichweiten im Netz zu setzen. Das stellt nicht zuletzt die Klassische Vermarktung vor Herausforderungen sondern wird als inhaltliches Werbeumfeld auch mehr und mehr für Marken und Produkte interessant.

Es diskutieren:

Dr. Sebastian Weil
Geschäftsführer / ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Sebastian ist Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 Digital GmbH, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group. In dieser Funktion verantwortet Weil die Strategieentwicklung und das Business Development sowie die Optimierung der Organisationsstruktur und Prozesse des digitalen Entertainment-Unternehmens der ProSiebenSat.1 Group. Außerdem ist er Geschäftsführer von MyVideo, der Video-Community von ProSiebenSat.1.

Kristian Costa-Zahn
Head of Creation UFA Lab / UFA Interactive

Kristian arbeitete in den Jahren nach seinem Studium als Konzepter, Regisseur und Grafik-Designer. Multimediale Filmprojekte für Adidas und die Deutsche Post wurden mit Preisen ausgezeichnet. Seit 2006 ist er für die UFA Film & TV Produktion tätig. Als zentraler inhaltlicher Ansprechpartner für 360 Storytelling war er in diverse Projekte aller UFA Labels involviert. Als Creative Producer realisierte er unter anderem das UFA-Talentportal "Your Chance" (2009), das ZDF Transmedia-Projekt "Wer rettet Dina Foxx" (2011) und den preisgekrönten Motion Comic „Ewig Mein" (2012). Seit Sommer 2012 ist Kristian Head of Channel des YouTube Original Channels „eNtR berlin", der sich Berlins urbaner Kultur widmet.

Hannes Jakobsen
Head of Content and Creative Development / DIVIMOVE GmbH

Hannes beschäftigt sich seit 2008 mit Bewegtbild - vom öffentlich rechtlichen Fernsehen in Dänemark über den dänischen Produzentenverband kam Hannes 2011 zu YouTube um Business Development für den deutschen Markt zu betreiben. So hatte er unter anderem Teil an der Entwicklung der YouTube Academy zusammen mit dem UFA Lab, war Teil der YouTube Original Channel Initiative und vertrat YouTube auf diversen Veranstaltungen von re:publica bis Videoday. Seit Oktober 2013 ist Hannes Head of Content and Creative Development bei Divimove und verantwortet alle Content und Kreativthemen, unter anderem die strategische Kooperation mit der UFA.

Tim Stickelbrucks
Managing Partner / SAINT ELMO'S Entertainment GmbH & Co. KG

Tim ist Geschäftsführer und Partner der SAINT ELMO'S Entertainment GmbH & Co.KG. Der Spezialist für interaktive und redaktionelle Markenkommunikation realisiert erfolgreich umfangreiche IPTV- und Web TV-Projekte, wurde unter anderem 2007 mit dem ersten deutschen IPTV Award ausgezeichnet, und begleitet seit Beginn den Aufbau und Betrieb von BMW TV. Er ist darüber hinaus im Vorsitz des Arbeitskreises IPTV/Web TV der Bitkom.

 

Moderation und Keynote:

Bertram Gugel
Social Video Expert

Bertram hat Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig studiert und für Axel Springer und die Deutsche Telekom gearbeitet. Als unabhängiger Berater hilft er Firmen im Internet-TV und Online Video Umfeld bei der Produktkonzeption und Strategieentwicklung. Seit 2005 schreibt Bertram Gugel in seinem Blog „Digitaler Film" über die Schnittstelle von TV, Film und Internet und die daraus entstehenden Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten. Im Speziellen beschäftigt er sich mit Videoangeboten im Internet sowie Trends und Entwicklungen der online Videoindustrie. Über den Social Media Club Berlin e.V.

Der Social Media Club Berlin e.V. gehört seit 2009 zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Berliner Internet-Szene. Jeden Monat laden der Club ein, um gemeinsam über aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu diskutieren.
Der Social Media Club Berlin ist ein Verein gegründet von Jana Stecher, Michael Beck und Sebastian Flock.
Sponsoren- und Mitgliederanfragen können an verein@smc-berlin.org gestellt werden.

 

 


Der Grüne Salon bietet Praktikantenstellen!

 

Der Grüne Salon in der Volksbühne bietet Praktikumsplätze im Bereich

            Presse – und Öffentlichkeitsarbeit!

Aufgaben:
u.a. Pressearbeit, Künstlerkontakte, Veranstaltungsorganisation, Homepage, Newsletter

Du bist:
· flexibel & offen
· kommunikativ
· schreibst gerne kreativ

Das Praktikum wird vergütet! 



Der Grüne Salon in der Volksbühne bietet Praktikumsplätze im Bereich

            Veranstaltungsmanagement! 

Aufgaben:
Du wirst hauptsächlich vor Ort im Grünen Salon arbeiten. In Deine Aufgabenbereiche fallen die Vorbereitung, Planung und Durchführung der Veranstaltungen im Grünen Salon, Betreuung der Künstler/Veranstalter vor Ort und bei entsprechenden Kenntnissen die Technikbetreuung. Je nach Deinen Vorkenntnissen legen wir entsprechende Schwerpunkte.

Anforderungen:
· flexibel & offen
· kommunikativ
· Organisationstalent
· verantwortungsbewusst
· sehr gute Englischkenntnisse
· technisches Verständnis

Das Praktikum wird vergütet!


Wenn Du Lust hast, in einem eingespielten Team zu arbeiten, zeitlich flexibel bist und zudem bestenfalls schon Erfahrung mitbringst, dann sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an unsere E-Mail-Adresse.

E-Mail: salondame@gruener-salon.de
Telefon:   +49 (0)30 24009 327  (Büro)   

 

 

Der Grüne Salon bietet Jobs!

 

Der Grüne Salon in der Volksbühne sucht Aushilfen für den

            Bar- und Servicebereich

Du bist:
· flexibel & offen
· belastbar
· serviceorientiert & freundlich


Wenn Du Lust hast, in einem eingespielten Team zu arbeiten, zeitlich flexibel bist und zudem schon Erfahrung im Bar- und Servicebereich mitbringst, dann sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild unter dem Stichwort "Bar- und Servicekraft" an unsere E-Mail-Adresse.

E-Mail: salondame@gruener-salon.de
Telefon:  +49 (0)30 24009 327  (Büro)