Donnerstag, 17. April 2014
ab 21:00 Uhr

Große Noche de Tango Argentino am Gründonnerstag

mit Debra und Emiliano Gimenez

 

20.30 Uhr Práctica de Milonga

21.00 Uhr Offene Tangostunde für Anfänger mit oder ohne Vorkenntnisse

21.30 Uhr Noche de Tango Argentino


                

 

 

1995 kamen Debra Ferrari und Emiliano Gimenez eher zufällig nach Berlin, verliebten sich in die Stadt und blieben. 1996 fanden sie ihr neues Tango-Zuhause in diesem „punkigen Kasten", der Volksbühne, in der in den 90ern irgendwie alles Spaß machte. Ihnen machte der Tango Spaß und ebenso auch ihren Schülern und Milonga-Besuchern, denn als die Berliner Szene um 1997 anfing, heftig Tango zu tanzen, brummte der Laden schon. Wer etwas auf sich hielt, in der Berliner Tango-Szene, schlug donnerstags im Grünen Salon auf.
Nun kehren sie zurück in den Grünen Salon! Unser anmutiges Tango-Tanzpaar entführt Sie in eine Welt der getanzten Leidenschaft. Begeben Sie sich mit den beiden auf eine Reise der Sinne und lassen Sie sich berauschen von einem der hingebungsvollsten Tänze: dem Tango. Durch den Abend begleitet Sie das Cantango Berlin Trio, das Sie auf eine universelle Reise durch die Geschichte des Tangos nimmt. Das Trio formiert sich aus den Instrumenten Bandoneon, Klavier und Kontrabass. Die zupackende Darbietung gepaart mit virtuosen Soli elektrisieren die Zuhörer und entführen direkt in die Welt des Tango. Durch ausgefeilte Arrangements und Kompositionen entsteht die unvergleichliche Klangfarbe des Ensembles.
So eroberte Cantango Berlin die Konzertsäle und Tangosalons vieler Städte Europas sowie in Mexiko und Taiwan mit spektakulären Auftritten.
Das Programm der traditionellen Tangoparty bietet Livemusik aus Lateinamerika, Tango-Tanzshows und Milonga. Der Abend vereint Musik, Rhythmus und Bewegung zu einer wunderbaren Symbiose. Traumhaft!  

 
Samstag, 19. April 2014
ab 21:00 Uhr

Pustefish Swing Bop'ers

19:30-20:30 Uhr Swingtanzkurs für ANFÄNGER /MITTELSTUFE


Swing - die wunderbare amerikanische Musik der dreißiger Jahre - erlebt im Grünen Salon eine bemerkenswerte Renaissance. Das Revival des Swing als Tanz - und Popmusik begann vor einigen Jahren in den USA und hat in kurzer Zeit große Teile der amerikanischen Jugend in seinen Bann gezogen. Und auch in Berlin ist der Swing wieder zu Hause. Dafür sorgen unter anderem die Pustefish Swing Bop'ers, die nicht nur brillante Musiker sind, sondern ihrem Publikum auch noch beibringen, wie man richtig dazu tanzt. Beim einstündigen Swing Tanz Teaser mit Claire und Davide können auch blutige Anfänger die Chance ergreifen und die ersten Grundkenntnisse im Lindy Hop und Swingtanz erlernen. Danach steigt dann die Party, zunächst mit Live-Musik von den Pustefish Swing Bop'ers, anschließend sogt ein DJ dafür, dass getanzt wird bis in den frühen Morgen.

Als große Familie von Musikern mit unterschiedlichsten Hintergründen heizen die Pustefish Swing Bop'ers seit Januar 2012 Swing-Fans in ganz Europa ein. Was die Musiker aus vier Ländern vereint ist ihre Leidenschaft für die Swing und den Jazz, für Bossa und Gypsy.​ In ganz unterschiedlichen Formationen, vom Duo bis zum Quintett oder Septett, laden die Musiker das Publikum ein, zu tanzen und sich gemeinsam mit ihnen auf eine Zeitreise in die 30er Jahre zu begeben.

Die Pustefish Swing Bop'ers, das sind Adriou aus Frankreich (Gitarre), Hans Pustefix aus Berlin (Schlagzeug, Trompete, Gitarre), Jesse Braverman aus Kanada (Kontrabass), Ronaldo Lafayer aus Berlin (Klarinette, Kontrabass, Klavier, Hawaiian Steel Guitar), Tommy "4 Finger" aus Bella Italia sowie Daniel aus Frankreich (Alt Sax, Tenor Banjo, Gitarre).

Mehr Informationen unter www.swingbopers.com .

 


Dienstag, 22. April 2014
ab 20:00 Uhr

SALSAlòn

Salsa-Party mit Zapatissimo Team, davor Tanzkurse

 

 

OFFENE Tanzanleitung mit Zapatissimo Tanzschule & Fernando Zapata - Berlin (Ohne Anmeldung, einfach vorbeikommen, auch ohne Partner/In):

20:00-21:00 Uhr ANFÄNGER mit Vorkenntnissen - Salsa Cubana
20:00-21:00 Uhr MITTELSTUFE / FORTGESCHRITTENE - Salsa Cubana

PREISE FÜR DIE OFFENEN KURSE UND PARTY:

Offene Stunde Preise:
10er Karte: 65,- € (Gültig in Zapatissimo und im Grünen Salon)
8,- € / Studenten 6,- € (Inkl. Garderobe).

NUR PARTY 4,- €. (Studenten 3,- €) Die Teilnehmer bekommen freien Eintritt zu Salsaparty (EINLASS UND PARTY 21:00h)

Aufbaukurse Preis: 8 x Di. ab 15.01.2013 von 20:00 bis 21:00 Uhr
Kostet 68,- € / Studenten 34,- € oder ZAPATISSIMOS DANCE FLATERATE: 60,- € / Studenten 48,- €

Heiße Salsa-Rhythmen, aber auch Merengue und Bachata im tollen Salonambiente, gute Stimmung, coole Drinks und das alles ganz in "grün" gibt es nur bei uns im Grünen Salon, mit DJ Fernando Zapata (Musiker und Tanzlehrer). Wer die Schritte noch nicht beherrscht, kann diese unter professioneller Anleitung von Fernando Zapata und dem Zapatissimo Team erlernen. Die Tanzschule Zapatissimo vermittelt die Schritttechniken und (ver-)führt auf charmante Weise zum Salsa!

Vor dem Beginn der Party (21:00 Uhr) finden parallel die offenen Tanzanleitungen um 20:00 Uhr für alle, die Salsa oder Bachata lernen wollen, Ihr Tanzrepertoire erweitern oder Ihre Tanztechnik verbessern möchten. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei einer Tanzstunde unter professioneller Anleitung andere Salsatänzer/Innen kennenzulernen!!

 

Mittwoch, 23. April 2014
21:00 Uhr

Robin Pahlman (FIN)

w/ Edwina & Deko

 

Der in Finnland geborene Songwriter Robin Pahlmann greift musikalisch auf viele Erfahrungen und Erlebnisse zurück. Nach langjähriger Arbeit in mehreren Bands unterschiedlicher Genres entschied er sich, nach Amerika zu ziehen. Dort stolperte er, ähnlich einer romantischen Geschichte aus dem Bilderbuch, auf einem Flohmarkt über eine alte Akustikgitarre, die ihn an die Wurzeln des Songwritings erinnerte. Fortan entschloss er sich, im Prozess des Musizierens einige grundlegende Dinge gehörig umzukrempeln - und nicht nur das: Außerdem zog er nach Wien, verbrachte viel Zeit mit der Produktion seiner ersten Solo-EP und stellte eine Live-Band zusammen.

Seine Debüt-EP veröffentlichte der Musiker am 15. November unter seinem Namen. Wie klingt es, wenn ein in Finnland geborener Musiker in den USA auf den Folk stößt und diesen in Österreich produziert?
Die ersten Instrumente, die den Hörer auf dem Album Robin Pahlman begrüßen, dominieren auch über weite Strecken: Gitarre, Banjo, zurückhaltendes Schlagzeug, Bläser - sparsam eingesetzt und eher auf Qualität und Wichtigkeit der einzelnen Noten bedacht, als unnötige Töne von sich zu geben.
Pahlmans Songs erzählen von einem Musiker, der viel gesehen hat, viel gereist ist, viel erlebt hat, und der nun davon erzählt. Robin Pahlman gelingt es, genau das Gefühl und die Authentizität in Songs, Instrumentierung und seine Stimme zu legen, die in seinem Genre unerlässlich und entscheidend sind.

Mehr Informationen unter www.monkeyrecords.com/artist/robin-pahlman

 
Donnerstag, 24. April 2014
20:00 Uhr

Kunst gegen Bares

Die offene Bühne mit den Schweinen  

Wer kennt das nicht? Man gibt viel Bares für gepflegte Abendunterhaltung aus und muss sich hinterher fragen, ob es das Geld auch wirklich wert war? Wir drehen den Spieß um! Bei der Kunst gegen Bares ist das Publikum der Chef und entscheidet, wieviel die Kunst wirklich wert ist. Jeder, der es will, bekommt eine Bühne und die Chance, sein Talent zu präsentieren. Ob Schauspiel, Cabaret, Musik, Poetry Slam oder Artistik, bei der Kunst gegen Bares ist jedes Talent willkommen. Am Ende des Abends bekommt jeder Teilnehmer ein Sparschwein, das das Publikum nach Gusto befüllt. Hier trifft Kultur auf Kapital, wer am Meisten abgeräumt hat, wird zum Kapitalistenschwein des Abends gekürt. Das Konzept stammt aus Köln und ist mittlerweile in vielen deutschen Städten und sogar in Palma de Mallorca zuhause und auch in der Hauptstadt und im Programm des GRÜNEN SALON mittlerweile eine etablierte Adresse.
Es laden und führen durch das Programm der Musiker und Lyriker AljOshA, der Singer-Songwriter und Entertainer Bastian Lee Jones und die Schauspielerin und Moderatorin Katharina Stüber.

Mehr Informationen unter www.facebook.de/KGB.Berlin

 

Freitag, 25. April 2014
20:00 Uhr

Naked as we came

w/ Max Paul Maria

 Naked as we came


Max Paul Maria

Naked as we came: Mit ein paar Gitarren, etwas Perkussion, einem Bass und einem Banjo begleitet von mehrstimmigen wunderbar harmonierenden Stimmen konnten Naked As We Came dem ein oder anderen in diversen Hamburger Clubs, beim Reeperbahnfestival im Molotow oder als Support von bekannten Bands, ein Bild von sich verschaffen und zum Träumen mitreißen. Stefan, Lukas, Kersten, Hans und René schaffen es durch ihre melodischen und unglaublich gut arrangierten Songs zu überzeugen.

Max Paul Maria: Ein paar Griffe auf der Akustikgitarre, ein bisschen Schifferklavier und hier und da die sehnsüchtigen Klänge einer Mundharmonika ‐ viel Dekoration braucht diese Poesie nicht um zu wirken. Was der Sänger mit den vielen Vornamen zu bieten hat ist rar gesät in der heutigen Musiklandschaft und mehr wert als jede Million‐Dollar‐Produktion: Max Paul Maria macht authentische Songs. Zu dieser Atmosphäre passt dann auch, dass hin und wieder im Hintergrund ein Zug vorbeifährt. „Miles & Gallons" ist ein zartes Selbstportrait, ein Album, bei dem alles was zwischen Hut und Sohle steckt, pures, echtes Lebensgefühl ist. Die Lieder handeln vom Suchen und Finden eines Rastlosen, dessen Reise wohl erst begonnen hat.

Mehr Informationen unter
www.facebook.com/nawc.band
maxpaulmaria.bandcamp.com

 

 

 

 


Der Grüne Salon bietet Praktikantenstellen!

 

Der Grüne Salon in der Volksbühne bietet Praktikumsplätze im Bereich

            Presse – und Öffentlichkeitsarbeit!

Aufgaben:
u.a. Pressearbeit, Künstlerkontakte, Veranstaltungsorganisation, Homepage, Newsletter

Du bist:
· flexibel & offen
· kommunikativ
· schreibst gerne kreativ

Das Praktikum wird vergütet! 



Der Grüne Salon in der Volksbühne bietet Praktikumsplätze im Bereich

            Veranstaltungsmanagement! 

Aufgaben:
Du wirst hauptsächlich vor Ort im Grünen Salon arbeiten. In Deine Aufgabenbereiche fallen die Vorbereitung, Planung und Durchführung der Veranstaltungen im Grünen Salon, Betreuung der Künstler/Veranstalter vor Ort und bei entsprechenden Kenntnissen die Technikbetreuung. Je nach Deinen Vorkenntnissen legen wir entsprechende Schwerpunkte.

Anforderungen:
· flexibel & offen
· kommunikativ
· Organisationstalent
· verantwortungsbewusst
· sehr gute Englischkenntnisse
· technisches Verständnis

Das Praktikum wird vergütet!


Wenn Du Lust hast, in einem eingespielten Team zu arbeiten, zeitlich flexibel bist und zudem bestenfalls schon Erfahrung mitbringst, dann sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an unsere E-Mail-Adresse.

E-Mail: salondame@gruener-salon.de
Telefon:   +49 (0)30 24009 327  (Büro)   

 

 

Der Grüne Salon bietet Jobs!

 

Der Grüne Salon in der Volksbühne sucht Aushilfen für den

            Bar- und Servicebereich

Du bist:
· flexibel & offen
· belastbar
· serviceorientiert & freundlich


Wenn Du Lust hast, in einem eingespielten Team zu arbeiten, zeitlich flexibel bist und zudem schon Erfahrung im Bar- und Servicebereich mitbringst, dann sende uns Deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild unter dem Stichwort "Bar- und Servicekraft" an unsere E-Mail-Adresse.

E-Mail: salondame@gruener-salon.de
Telefon:  +49 (0)30 24009 327  (Büro)